Allgemein

Passionssonntag #2

Wieder eine Woche ist wie im Flug vergangen. Zwischen Wohnungssuche und Kindegeburtstagen bleibt manchmal kaum Zeit zum Durchatmen. Das ist anstrengend. Besonders wenn das Baby dann auch noch erkältet ist und schlecht schläft, dann wird mir sehr schnell alles zu viel und ich scheitere an meinen selbst gesteckten Ansprüchen. Ich stelle fest, dass es gar nicht so einfach ist mit Angewohnheiten zu brechen. Wenn ich wenigstens einigermaßen ausgeschlafen bin und keine ellenlange ToDo-Liste im Hinterkopf habe (voll mit Dingen, die nur mit einem nicht auf meinem Arm schlafenden Baby funktionieren), dann komme ich meinen Vorstellungen schon recht nah. Dann kann ich geduldig sein, schaffe es mich nicht auf Machtkämpfe mit dem Prinzen einzulassen und wir haben eine richtig gute Zeit. Manchmal fühle ich mich wie auf einem Drahtseil… eigentlich kann ich schon darauf laufen, doch jede zu heftige Windböe bringt alles durcheinander und ich falle runter. Die Gedanken an den bevorstehenden Umzug mit all dem dazugehörigen Chaos und die Tatsache, dass wir uns immer noch nicht endgültig für eine Wohnung entschieden haben tragen natürlich auch nicht zu meiner emotionalen Stabilität bei…

Advertisements
Standard

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s